Bewerbungsformular

Hier koennt ihr das Bewerbungsformular und die Anmeldung herunterladen. Wenn ihr Fragen habt oder Hilfe braucht, meldet Euch am besten per email oder  ruft an: 040-2786 1811.

Advertisements

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Es ist soweit: Creole calls for entries!

Im Bewerbungsbüro am Hein Köllisch Platz tanzt der Bär. Die Ausschreibungsphase für Creole – globale Musik aus Hamburg und Schleswig-Holstein hat begonnen.  Poster und Flyer  werden überall in Hamburg und Schleswig Holstein verteilt.
Für Euch steht der Creole Flyer hier zum Download bereit.
Und natürlich sind wir nun auch auf  Facebook.  Schaut vorbei!

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Bewerbt euch jetzt für den CREOLE Weltmusikwettbewerb!

Es ist wieder soweit! Alle interessierten Musiker_innen aus Hamburg und Schleswig Holstein sind ab sofort aufgerufen sich fuer den Wettbewerb CREOLE– globale Musik aus Deutschland zu bewerben, um an der Regionalausscheidung in Hamburg teilzunehmen.

Was ist CREOLE?
CREOLE– globale Musik aus Deutschland ist ein zweijähriger bundesweiter Musikwettbewerb mit acht Regionalausscheidungen und einer Endausscheidung in Berlin.
Die Wettbewerbe CREOLE – Globale Musik aus Deutschland sind den Bands und Musikprojekten aus dem weiten Bereich der populärer Weltmusik gewidmet: Ob Tango, Rap oder Reggae, Klezmer, orientalischer Maqam und Afro-Groove, Samba, Balkanrhythmen, Rai oder asiatischer Funk, auf traditionellen oder neuen Instrumenten, auf Laptop oder Waschbrett…wir sind gespannt auf eure Einsendungen!

Hier steht das Bewerbungsformular und die Ausschreibung 2010/2011 als pdf download bereit.
Oder  fordert sie an bei: creole@klinkenborg.com
Anmeldeschluss: 31. Oktober 2010
Teilnahmegebühr: 15,-€ pro Band/Ensemble

Im November 2010 wird eine unabhaengige Jury aus Fachleuten die Bands & Ensembles nominieren, die an den öffentlichen Konzerten im Goldbekhaus im am ……Februar 2011 teilnehmen werden. Neben einem Geldpreis von 1.000,- geht es um ein Ticket nach Berlin zur Bundesausscheidung im Mai 2011. Hier locken großartige Konzerte, 3.000 Euro Preisgeld und die Ehre als beste Band im Bereich globaler Musik aus Deutschland mit der CREOLE ausgezeichnet zu werden.

Leave a comment

Filed under creole Hamburg, Uncategorized

Erste creole – weltmusik aus hamburg und schleswig-holstein vergeben!

(1.3.2009)

Nach zwei spannenden und stimmungsvollen Abenden am 27. und 28. Februar 2009 im ausverkauften goldbekHaus wurden Fjarill und goja mars mit der creole ausgezeichnet.

Das Duo Fjarill bezauberte mit ethnischen Elementen aus Skandinavien und Afrika und überzeugte die Jury damit, „dass es keines großen Aufwands bedarf, um größte Intensität zu erzeugen. Ein Ensemble, welches uns gezeigt hat, dass es nur ein Klavier, Geige und Stimme braucht, um einen ganzen Saal atemlos lauschen zu lassen. Dieses Duo hat uns mit seiner großen Musikalität, Bühnenpräsenz, seinen wunderbaren Melodien und seiner Ausstrahlung bezaubert.“

goja mars gewann den Wettbewerb „mit einem Mix aus albanischen Wurzeln und Clubsounds sowie einem bemerkenswert plausiblen Einsatz von Laptop und Streichquartett.“ Jurymitglied Bernd Skibbe schwärmte weiter: „Der Auftritt war geprägt von einem überzeugenden Spannungsbogen auf hohem Niveau.“

12 Bands aus Hamburg und Schleswig-Holstein präsentierten sich insgesamt 750 Besucherinnen und Besuchern der creole. Die beiden Gewinner erhielten die creole Skulptur, 500 € Preisgeld und den Fahrschein nach Berlin zur Bundesausscheidung. Das regionale Preisträgerkonzert mit Fjarill und goja mars findet am 24. April 2009 im goldbekHaus statt.

Leave a comment

Filed under creole Hamburg

Creole globale Musik aus Hamburg Schleswig Holstein

creole – Weltmusik aus Deutschland

Träger des bundesweiten Wettbewerbs ist die Arbeitsgemeinschaft creole – globale Musik  aus Deutschland, ein Netzwerk namhafter, erfahrener Veranstalter, Verlage, Verbände und Labels. Ziel ist es, die professionelle Weltmusik-Szene in Deutschland kontinuierlich zu fördern, bundesweit zu vernetzen und zu promoten.

Leave a comment

Filed under creole Hamburg